Dao Yuan Schule für Qigong (home); Ausbildung zum Lehrer für Dao Yuan Fan Teng Gong

DAO YUAN

SCHULE FÜR QIGONG

Ausbildung zum Lehrer für Fan Teng Gong

Dao Yuan Schule für Qigong. Die Dao Yuan Schule bietet unter der Leitung von Guo Bingsen und Edith Guba eine fundierte Ausbildung zum Qigong-Lehrer für Fan Teng Gong an.

Impressum/Datensch

Qigongausbildungen Startseite

Lehrerausbildung   Fan Teng Gong

Lehrerausbildung   Muyu Gong

Qigongformen

Kurskalender

Aktuelles

Texte

Die von der Dao Yuan Schule angebotene Ausbildung zum Lehrer für Fan Teng Gong wendet sich an Personen, die von vorne herein wissen, dass sie einmal als Qigonglehrer/in arbeiten wollen ebenso wie an Kursteilnehmer, die erst nach und nach die Idee hierzu entwickeln. Der Aufbau der Ausbildung im Modulsystem macht dies möglich.

Grundausbildung, Minimum:

Dao Yuan Nei Jing Gong 1 (7 Wochenendkurse zum Erlernen des NJG1)

Dao Yuan Nei Jing Gong 2 (mindestens 15 Wochenendkurse zum Erlernen des NJG2)

Dao Yuan Fan Teng Gong (mindestens 10 Wochenendkurse)

1 x Energiefeld

1 x Aufnahme der Energie von Sonne und Mond

1 x Dao Yuan Gua Sha Fa (1 und / oder 2)

1 x 'Theoretische Grundlagen'

Insgesamt umfasst diese Grundausbildung an der Dao Yuan Schule ca. 411 h / 548 UStd.; Theorie und Praxis stehen in einem Verhältnis von ca. 30:70%, im Kurs 'Theoretische Grundlagen' beträgt das Verhältnis ca. 60:40%. Nach Abschluss der Grundausbildung kann man sich zur Prüfung anmelden.

Die Prüfungsgebühr beträgt 250 Euro, die Verlängerungen sind kostenfrei; die Kosten der einzelnen Kurse entnehmen Sie bitte dem aktuellen Kursprogramm.

Die Prüfung umfasst einen praktischen Übungsteil, einen schriftlichen theoretischen Teil und ein Prüfungsgespräch. Sie wird von Edith Guba abgenommen, nach Möglichkeit begleiten fortgeschrittene Schüler der Dao Yuan Schule die Prüfungen als Beisitzer.

Nach bestandener Prüfung wird die Unterrichtserlaubnis für Dao Yuan Fan Teng Gong erteilt. 

Die Zertifikate wurden bis 2013 von Guo Bingsen und werden seit 2015 von Edith Guba unterschrieben und sind mit dem Siegel der Dao Yuan-Schule versehen. Sie werden in den ersten Jahren je auf die Dauer von zwei Jahren ausgestellt und können (ebenso auf Antrag und bei Vorliegen der Voraussetzungen) für je weitere zwei Jahre verlängert werden. Die Verlängerungen wurden bis 2013 von Guo Bingsen und werden seit 2015 von Edith Guba signiert.

Voraussetzungen für die Verlängerung des jeweiligen Zertifikates sind folgende Kursbesuche an der Dao Yuan Schule innerhalb des 2-Jahres-Zeitraums:

Altes Modell (gültig bis Dezember 2016):

  • Kursleiter: nachgewiesene Unterrichtstätigkeit und erkennbare Reflexion hierzu; ein Supervisionskurs; mindestens zwei Fan Teng Gong Kurse.
  • Lehrer: nachgewiesene Unterrichtstätigkeit und erkennbare Reflexion hierzu; ein Supervisionskurs; mindestens ein Fan Teng Gong Kurs; mindestens ein weiterer, frei wählbarer Kurs.

Neues Modell (möglich ab 2015):

  • Lehrer: nachgewiesene Unterrichtstätigkeit und erkennbare Reflexion hierzu; zwei Supervisionskurse (à zwei Tagen) oder eine Lehrerfortbildung (à vier Tagen); mindestens ein weiterer, frei wählbarer Kurs.

Die derzeit nur in den ersten vier bis sechs, manchmal auch acht Jahren auf je zwei Jahre befristete Unterrichtserlaubnis dient der Qualitätssicherung.

Die Dao Yuan Schule steht Prüfungsabsolventen darüber hinaus jederzeit gerne für Fragen inhaltlicher und ggf. auch organisatorischer Art zur Verfügung.

Praxiskurse:

Ab 2016 gibt es die Möglichkeit, nach bestandener Prüfung an über etwa zwei Jahren verteilten Praxiskursen teilzunehmen: eine Verbindung von Assistenzen an Wochenendkursen der Dao Yuan Schule mit von den Prüfungsabsolventen geleiteten Übungsgruppen. Diese ermöglichen den Kursteilnehmern regelmäßiges Üben in der Gruppe unter qualifizierter Begleitung; den Prüfungsabsolventen ermöglichen sie einen engen fachlichen Austausch zu Fragen der Unterrichtspraxis.

Diese Praxiskurse werden ab 2017 relevanter Ausbildungsbestandteil. Die volle Unterrichtserlaubnis wird dann erst nach dessen Abschluss erteilt.

Sie sollen etwa 6 Wochenenden Assistenz an Kursen der Dao Yuan Schule, sowie mindestens eine regelmäßig wöchentlich stattfindende Übungsgruppe mit Teilnehmern der WE-Kurse umfassen.

Hinzunahme weiterer Übungsformen:

Lehrer für Dao Yuan Fan Teng Gong kann nach mindestens zweimaligem Kursbesuch die Unterrichtserlaubnis für Cai-Qi Gong und Augen-Qigong erteilt werden. Die Dao Yuan Schule empfiehlt, vor Aufnahme des Unterrichts in diesen Fächern an speziellen Trainingskursen teilzunehmen. Muyu Gong kann nach seinen 3 ausbildungsrelevanten Kursen und der Teilnahme an über zwei Jahre verteilten Praxiskursen unterrichtet werden. Das an der Dao Yuan Schule unterrichtete Taiji Quan, Hui Chun Gong und Fang Song Gong können Lehrer für Dao Yuan Fan Teng Gong nach eigenem Ermessen in ihren Unterricht aufnehmen.

Diese Lehrberechtigungen beinhalten nicht die Befugnis, als Ausbilder in den genannten Übungsformen tätig zu werden.

Hier finden Sie eine Seite mit den von der Dao Yuan Schule ausgebildeten Qigonglehrern im Besitz einer gültigen Unterrichtserlaubnis, von denen wir wissen, dass sie Unterricht anbieten.

Hier finden Sie sehr viele Informationen zum Fan Teng Gong und zum Qigong allgemein. - Diese Seiten sind auch zur Unterstützung Ihres eigenen Unterrichts konzipiert.

Hier finden Sie Gedanken von Guo Bingsen, die sowohl für das eigene Üben, als auch für die Gestaltung der Ausbildungen der Dao Yuan Schule relevant sind.

Dao Yuan Qigong, Logo. Eingetragene Marke von Guo Bingsen und Edith Guba

Das nebenstehend abgebildete Logo kann von Lehrern des Dao Yuan Fan Teng Gong mit  zusätzlicher Unterrichtserlaubnis der Dao Yuan Schule für mindestens zwei der folgenden Übungsreihen verwendet werden: Muyu Gong, Augen-Qigong, Cai-Qi Gong. 

Bei Interesse und Eignung können diese Lehrer nach Abschluss des Nei Jing Gong 3, sowie bei gut etablierter beruflicher Konzentration auf den Unterricht des Dao Yuan Qigong eine Unterrichtserlaubnis für weitere Fächer der Dao Yuan Schule erhalten.

Dies wird möglich sein im Rahmen einer eingetragenen Lizenz, die zur Verwendung eines noch nicht publizierten Logos berechtigen wird.

Das Nei Jing Gong wird ausschließlich im Rahmen der Dao Yuan Schule unterrichtet. Um regelmäßig im Rahmen der Dao Yuan Schule zu unterrichten, wird eine eingetragene Lizenz eine der Voraussetzung sein.

Derzeit sind noch keine Lizenzen vergeben.
 

 

'Qigong-Lehrer':

ein guter Lehrer ist jemand, der seinen Stoff gut an andere weiter geben kann. Er ermöglicht seinen Schülern, die erlernten Inhalte selbständig und richtig für sich selber anzuwenden und befähigt sie, auftauchende Probleme nach und nach eigenständig zu deuten und zu lösen. Dazu gehört auch die Fähigkeit, spezielle Fragen aus dem allgemeinen Kontext der entsprechenden Methode heraus immer besser beantworten zu können: Probleme der Mathematik werden nicht mit dem Handwerkszeug der Textinterpretation gelöst.

Traditionelles Qigong (wie z.B. das Dao Yuan Fan Teng Gong) ist in seiner eigenen Theorie begründet, aus seiner eigenen Praxis bewährt. Nur dadurch konnte es über Jahrhunderte oder gar Jahrtausende bestehen: Dinge, die sich nicht in der Praxis bewähren und die kein ausreichendes theoretisches Fundament haben, vergehen schnell.
Die allgemeine Basis der spezifischen Theorien einzelner Qigongformen findet sich im Yi Jing (dem 'Buch der Wandlungen'), im Huang Di Nei Jing (dem 'Inneren Klassiker des Gelben Kaisers') und dem Dao De Jing des Laozi.

Diese Werke entspringen anderen Paradigmen als die Wissenschaften der Neuzeit.

Im traditionellen Qigong befinden wir uns in einem Bereich, der Sichtbares und Unsichtbares
gleichermaßen umfasst. Zum 'Unsichtbaren' im Qigong zählt wesentlich das Qi: man kann dieses als 'Energie-Materie' ins Deutsche übersetzte Phänomen nicht mit seinen zwei Augen sehen. Wenn man aber traditionelles Qigong übt, kann man es sehr schnell spüren: in Form von Wärme, Kälte, Kribbeln, Schwere, Leichtigkeit in einzelnen Gliedmaßen, insbesondere in den Händen.
Sehr bald wird man im regelmäßigen Üben auch die Kraft dieser 'unsichtbaren Sache' an sich selber verspüren.

Ein guter Qigonglehrer ist imstande, den sichtbaren Teil des Unterrichts gut zu vermitteln: die jeweiligen Übungen, ihre Technik und Begründung.
Darüber hinaus ist er imstande, den unsichtbaren Teil seines Unterrichts an seine Schüler weiter zu geben: insbesondere den Umgang mit dem unsichtbaren Qi; den Umgang mit dem, was man beim Üben immer deutlicher spürt.

Um dies zu erreichen, sind eine langjährige Ausbildung und regelmäßiges eigenes Üben erforderlich, ebenso wie die beständige Weiterbildung in Theorie und Praxis des Qigong.

Die an der Dao Yuan Schule ausgebildeten Qigonglehrer haben eine langjährige Ausbildung hinter sich und sind zu einem Minimum an Weiterbildung im Kontext des von ihnen gelehrten Qigong verpflichtet. Viele besuchen darüber hinaus zur Weiterentwicklung ihrer theoretischen und praktischen Fertigkeiten und Kenntnisse zusätzliche  Fortbildungsveranstaltungen an der Dao Yuan Schule.

In China sagt man im Zusammenhang mit dem Studium des Qigong: drei Jahre - kleiner Erfolg; zehn Jahre - großer Erfolg. Dies bezieht sich auf den traditionellen Einzelunterricht.
Das Qigong und die Philosophie, die mit ihm im Zusammenhang steht, sind von großer Tiefe.
Man sagt, in diesem Bereich gibt es nach oben keine Grenze der Weiterentwicklung.
Die an der Dao Yuan Schule ausgebildeten Lehrer sollten ihren Schülern auf der Basis der Grundlagen eine inspirierende Ahnung hiervon vermitteln können.

Viele Infos für Schüler und Lehrer des Fan Teng Gong, wie es an der Dao Yuan Schule gelehrt wird, finden Sie hier:
http://daoyuan-fan-teng-gong.net








Traditionelle Qigongformen dienen der Kultivierung von Körper und Geist, sowie der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Sie ersetzen nicht die Diagnose und Behandlung beim Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen.

Diese Seiten stellen Ihnen umfangreiche Informationen zur Verfügung, die keine Allgemeingültigkeit beanspruchen, sondern Ihnen eine Möglichkeit geben wollen, unsere Sichtweise kennen zu lernen.

 

Dao Yuan Schule für Qigong, Edith Guba, Herrenstr. 8, 37444 St. Andreasberg / www.qigong-daoyuan.net / info(at)qigong-daoyuan.net / Tel. xx49-421-507249 / Mobil xx49-174-9676598 / Fax: xx49-3212-3269826